Begleite mich auf meinen Weg auf dem Kampf gegen die Kilos

Shoppen macht tatsächlich Spaß !!!!

Früher war Klamotten kaufen ein notwendiges Übel.

Ich hasste es, denn ich konnte wirklich nur bei den XXXXL- Übergrößen schauen. 

Und musste nehmen, was mir passt, ob es mir nun gefiel oder nicht.

Mich hat damals eine Verkäuferin gefragt, welche Größe ich habe.


Was macht man als Dicke?!

Überspielt das ganze und lacht selber über sich, bevor es andere machen.

Ich habe Größe Zelt. Aber Familienzelt, Eizelzelt ist mir zu klein.

Die Verkäuferin damals lachte und ich lachte mit, während ich innerlich weinte, vor Scham und vor Wut über mich, dass ich es soweit habe kommen lassen ......

 

 

Und ok, ich gebe zu, bei den großen Größen muss ich immer noch schauen, aaaaaaber ..... 

 

Fangen wir mal ganz von vorne an. 

 

Denn ich brauchte dringend eine neue Winterjacke. Meine alte war mir definitiv zu groß mit ihrer Größe 56. 

Dabei war ich schon froh, als sie mir passte, denn zu meinen Gewichtshooochzeiten hatte ich Größe 60, teilweise sogar 62 .... 

Ich stand im Laden und die Verkäuferin kam direkt zu mir. Was ich denn suchen würde.

"Eine Winterjacke!"

..... und dann hat sie gefragt "Welche Größe haben sie denn?"

.... und ich: "......äääääähmmmmm......das weiß ich nicht ..... " 

- "Wie, das wissen sie nicht?!"

..... "Naja, ich habe 40 kg abgenommen, daher bin ich nicht auf dem aktuellen Stand. Davor hatte ich Größe 60."

 

Wir fingen dann an mit Größe 52. 

Ui, 52 dachte ich noch so bei mir, von 60 auf 52. Cool! 

Aber: Sie passte mir nicht. 

Größe 50. 

Auch zu groß. 

Neeeee, oder???? Wow. Ich war sprachlos. 

Dann gab es eine in 48. 

Sie passte. Aber war doch schon etwas weit. Mir gefiel sie wohl, irgendwie, naja. 

 

Und dann brachte mir die Verkäuferin eine Jacke in 46.

Ich schüttelte den Kopf. 46 - das passte mir garantiert nicht! 

Das sagte ich auh der Verkäuferin, aber sie schmunzelte und meinte, ich solle sie einfach mal anprobieren. Anprobieren kostet ja nix. 

 

Na gut. 

Ich zog sie an. Und zog den Reißverschluss zu. 

Sie passte!!! 

Größe 46 !!!!!! 

Unfassbar. Größe 46 hatte ich das letzte mal .... ach, keine Ahnung.

Ich spürte, wie mir ein Tränchen ins Auge stieg, aber unterdrückte das dann, ... losheulen im Klamottenladen, nix da. Innerlich tanzte ich vor Freude. 

 

Weiter ging es mit den Hosen. 

 

Und da das selbe Spiel. Größe 46! Und auch nur, weil mein Baauch noch so dick ist bzw soviel Haut hängt. Von den Beinen und vom Po her hätte mir die 44 gepasst, aber am Bauch war sie zu eng. 

 

Bin total glücklich, jetzt weiß ich endlich,  warum Frauen so gerne shoppen gehen

19.11.16 01:09

Letzte Einträge: Frohes neues Jahr , Gewicht steht , Wie siehts aus? Knapp 7 Monate nach der OP - 7 Monate Leben 2.0 , 7 Monate nach der OP -> Was ich so esse, Gästebucheinträge (Danke!) und mein Umfeld, mein Ex und meine Kinder, Zwischenbericht: 8 Monate nach der OP

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen